Menü schließen




 

Mario Hose

  • Geschäftsmodelle
  • Edelmetalle
  • Energie
  • Innovationen

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Die Vielzahl von Reisen und die Teilnahme an Veranstaltungen haben den Aufbau eines persönlichen Netzwerks ermöglicht.

Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer. Neben Edelmetallen und Energiequellen, sind Innovationen aus verschiedenen Branchen von besonderem Interesse.

Seit den 90er Jahren konnten umfangreiche Erfahrungen am Kapitalmarkt aus verschiedenen Perspektiven gesammelt werden. Die Anekdoten aus dieser Zeit werden nun gepaart mit dem Fachwissen aus dem BWL-Studium in den aktuellen Kommentaren unterhaltsam serviert.


Kommentare von Mario Hose

Kommentar von Mario Hose vom 22.01.2023 | 16:04

BYD, Rock Tech Lithium, Occidental Petroleum, Saturn Oil + Gas – Investoren machen Kurse

  • Investments

"Zeig mir Deine Freude und ich sage Dir, wer Du bist," so heißt es bekanntlich. Ähnlich ist es auch an der Börse. Firmen, die das Kapital von besonders erfolgreichen Investoren und Unternehmern für sich gewinnen können, profitieren üblicherweise von dem Bekanntheitsgrad der Gesellschafter und deren Netzwerk. Wenn z.B. Warren Buffett, Elon Musk oder Peter Thiel in Wachstumsunternehmen investieren, dann rücken diese Gesellschaften umgehend in den Fokus von anderen Investoren. Man setzt voraus, dass die Expertise dieser erfolgreichen Experten ein Garant für Erfolg ist.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 26.09.2022 | 05:46

Varta, First Hydrogen, dynaCERT, Meta Materials und mehr - Gewinne durch Wissen aus erster Hand

  • IIF
  • SaturnOilGas
  • dynaCERT
  • Varta
  • FirstHydrogen
  • MetaMaterials

Am morgigen 27. September 2022 wird das 4. International Investment Forum online stattfinden und den teilnehmenden Investoren wieder Einblicke in die jüngsten operativen Entwicklungen gewähren. Von Startup bis DAX-Unternehmen stellen sich 21. CEOs und Topmanager aus unterschiedlichen Branchen aus allen Teilen der Welt vor. Die Teilnahme ist kostenlos und das vermittelte Wissen über Trends und Fortschritte kann von gewinnbringendem Vorteil sein. Es geht um 9.25 Uhr los und wird bis 20.00 Uhr stattfinden. Als erstes Unternehmen wird nach den jüngsten Kursbewegungen mit Spannung der Vortrag von der Varta AG erwartet. Die Mischung macht es, wir fassen das Programm zusammen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 06.09.2022 | 04:45

dynaCERT - wird Eric Sprott’s Investment BYD, JinkoSolar und Varta outperformen?

  • Wasserstoff
  • Energie
  • dynaCERT

Eric Sprott ist einer der erfolgreichsten Investoren in Kanada und wurde im Jahr 2019 über Nacht zum Großaktionär des Wasserstoff-Unternehmens dynaCERT. Im Rahmen einer Finanzierung erwarb Sprott für einen Stückpreis von 0,50 CAD insgesamt 28 Mio. Aktien, was zum damaligen Zeitpunkt rund 10% der ausstehenden Aktien entsprach. Bis Covid-19 die Wachstumspläne des Unternehmens durchkreuzte, hatte das Unternehmen Rückenwind. Vor dem langen Feiertagswochenende schloss die Aktie von dynaCERT an der Heimatbörse in Toronto bei 0,25 CAD und somit 1,00 CAD unter dem Höchststand seit dem Einstieg des Starinvestors. In zwei Wochen öffnet die IAA-Transportation in Hannover die Pforten und die Besucher dürfen bis dahin gespannt sein, ob der de facto coronabedingte Neustart des Unternehmens von Erfolg gekrönt ist. Die jüngsten Meldungen geben Anlass und Raum für Spekulation.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 29.08.2022 | 05:00

BP, Occidential Petroleum, Saturn Oil + Gas, Shell: Warum investiert Warren Buffett wohl in Erdöl?

  • Erdoel
  • Energie

Warren Buffett ist CEO von Berkshire Hathaway und kann laut Bloomberg’s Billionaires Index aktuell auf ein Vermögen von 101 Mrd. USD blicken. Damit rangiert der Investor auf Platz 6 der weltweiten Übersicht. Im Fall von Buffett bedeutet diese Position als Investor, dass er in Summe ein besonders gutes Gespür für lukrative Investments hatte. Zu seinen aktuellen Engagements zählt der Ölproduzent Occidential Petroleum. Aber Buffett ist nicht allein, denn auch ein weiterer US-Amerikaner aus der Top-25 Weltrangliste erweiterte jüngst sein finanzielles Engagement bei einem wachsendem Erdölunternehmen aus Kanada: Saturn Oil & Gas. Die Erfolgreichen wissen sicherlich warum.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 15.08.2022 | 05:30

dynaCERT - die Zeichen stehen auf Aufholjagd gegenüber Ballard Power, Nel ASA und Plug Power

  • dynaCERT
  • Wasserstoff
  • Technologie
  • IAA

In diesem Jahr wird sich die Nutzfahrzeugbranche wieder aus allen Teilen der Welt in Hannover treffen. Vom 20. bis 25. September 2022 werden sich die Experten auf der IAA über die neuesten Technologien austauschen und sich dem Publikum präsentieren. Besondere Highlights sind die Entwicklungen bei der Energieeinsparung und -speicherung. Im Fokus wird u.a. Wasserstoff als Energieträger stehen und mit Spannung werden die Innovationen zur Nachrüstung von dynaCERT in Halle 24, Stand D15, erwartet.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 19.04.2022 | 05:30

BASF, Bayer, Deutsche Bank oder die Aktien der zweiten Reihe - NEL ASA und Co?

  • Investments

Im Einkauf liegt bekanntlich der Gewinn und in diesem Zusammenhang stellen sich Investoren fortlaufend die Frage, ob eine Aktie günstig ist und wie viel Potenzial noch in einem Preisanstieg steckt. Die erste Reihe im DAX schwingt oft mit dem allgemeinen globalen Markt mit, weil z.B. ETFs und andere Indexprodukte ein- und aussteigen. Diese Liquidität hat zwar Vorteile, aber richtig große Sprünge sind in der Königsklasse i.d.R. seltener zu erwarten. Wer sich nach dem großen Glück sehnt, muss sich auf die Suche machen und Geduld mitbringen. Ein Überblick für Ideen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 07.03.2022 | 05:00

Alphabet, BioNTech, Rheinmetall, Tesla: Gewinnpotenziale frühzeitig durchschauen

  • Investments

Wir leben in einer Geschäftswelt mit einfachen psychologischen Regeln, die aber oftmals nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Ein exzellentes Beispiel ist die ‚Kontrollillusion‘, denn sie beschreibt ein menschliches Phänomen, die Vorstellung etwas kontrollieren zu können, das objektiv unkontrollierbar ist. Geschäftsmodelle, die mit der Kontrollillusion spielen und Menschen zur Handlung motivieren, haben äußerst lukrative Potenziale. Je größer das Problem, desto höher ist die Chance auf eine große Unterstützung bei der Bevölkerung. Losgelöst davon, ob eine Situation zu beeinflussen ist oder eben nicht, fühlen sich Menschen in der Regel besser, wenn sie etwas tun. Es spielt dabei im Übrigen auch keine Rolle, dass die Gefahr besteht, dass sie ein Problem sogar verschlimmern könnten. Nichts zu tun ist aus psychologischen Gründen keine Option. Wer im Leben die richtigen Fragen stellt, kommt den Illusionen auf die Schliche und kann profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.02.2022 | 14:17

Barsele Minerals, Barrick Gold, Desert Gold, Newmont: Schluss mit lustig!

  • Gold

Die aktuelle Situation in der Ukraine sorgt auf politischer Ebene für erhebliche Unruhe und damit auch an den Börsen rund um den Globus. Abgesehen von den Geschehnissen um die Krim, konnte das Verhältnis zwischen Russland und dem Rest der Welt in den vergangenen Jahrzehnten weitestgehend als entspannt bezeichnet werden. Damit ist nun Schluss. Die westliche Wohlfühlgemeinschaft wird aus ihrer heilen Welt erwachen und viele Dinge des Alltags nicht mehr als selbstverständlich betrachten dürfen. Die Umschichtung in die älteste Währung der Welt hat bereits begonnen: Gold legt um über 3,2% auf 1.971 USD pro Feinunze zu und üblicherweise werden nun die Aktien der Gold-Unternehmen folgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 31.01.2022 | 05:00

BioNTech, Moderna, Pfizer: Freedom Convoy und Hedgefonds

  • Investments

Seit mittlerweile zwei Jahren wird die Weltbevölkerung von Covid-19 in ihrem Alltag beeinflusst. Staatliche Maßnahmen wurden verabschiedet, um die Verbreitung und Folgen zu lindern. Die Absichten haben den Anschein, dass sie stets gut gemeint sind, es bestehten dennoch systembedingte Interessenkonflikte bei Akteuren und die können zu einem relevanten Problem für das Allgemeinwohl werden. Wenn zudem der erhöhte Einfluss des Staates in seiner Verhältnismäßigkeit nicht mehr nachvollziehbar ist, Abhängigkeiten zur neuen Normalität werden und die Freiheit schwindet, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Bürger auf die Straße gehen. Das ist nun in der kanadischen Hauptstadt Ottawa der Fall.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.01.2022 | 05:00

Pfizer, GlaxoSmithKline, Johnson & Johnson: Profitgier und Strafen gehören zum Geschäft

  • Covid-19

Die Pharmaindustrie erlebt momentan eine Sonderkonjunktur. Die reichen Staaten verimpfen im Kampf gegen einen mutierenden Virus das Geld ihrer Bürger. In der Hoffnung, dass Leid und Tot gelindert werden können, werden in Deutschland die Impfintervalle erhöht und Maßnahmen verabschiedet, die das Impfinteresse der Bevölkerung steigern sollen. Als das Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen Tagen den Genesenen-Status von sechs auf drei Monate verkürzte, wurden die Weichen für noch mehr Umsätze und Gewinne gestellt. Der Name einer Person fällt auf und zeigt die mutmaßlichen Schwächen des Gesundheitssystems und seinen Interessenkonflikten.

Zum Kommentar